Wolf - Forum

Herzlich Willkommen in diesem Wolf-Forum! Hier erforschen wir die Welt der geheimnisvollen und wundervollen Wölfe. Wir reden über schwarze Wölfe, weiße Wölfe, graue Wölfe und noch viel mehr Wolfsarten. Ebenfalls schreiben wir hier viele RPGs, aller Art.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Fr Okt 02, 2015 12:24 pm
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Neueste Themen
» Mein forum
So Feb 07, 2016 11:19 pm von Dragonfire

» das wird schon ^^
Mo Jan 04, 2016 5:42 pm von Dragonfire

» Mein lieblings Wolfsfilm
Mo Jan 04, 2016 5:40 pm von Dragonfire

» Wolfsrassen
Di Mai 05, 2015 4:28 pm von Makai

» wolfsbuch: sohn der wölfe
Do Okt 09, 2014 4:23 pm von lemon99

» Drei-Wort-Geschichte
Sa Jun 22, 2013 2:59 pm von Tambo

» Assoziationskette
Sa Jun 22, 2013 2:59 pm von Tambo

» Buchstaben Salat!!
Sa Jun 22, 2013 2:58 pm von Tambo

» Count up Spiel
Sa Jun 22, 2013 2:57 pm von Tambo

Die aktivsten Beitragsschreiber
Aiedail
 
Tambo
 
Dragonfire
 
Messuria
 
Halfmoon
 
gerstii
 
Saphira
 
Makai
 
Kuraiko
 
Cela
 
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
KalenderKalender
Forum

Teilen | 
 

 Gedichte - aller Art

Nach unten 
AutorNachricht
Messuria
Wolfs Königin
Wolfs Königin
avatar

Anzahl der Beiträge : 89

Anmeldedatum : 05.01.10
Alter : 20
Ort : Drachentempel

Mein Charakter
Name: Messuria / Moonlight Shadow
Alter: 120 (=Menschenjahre, Drachenjahre -> 12)
Wesen: Drache

BeitragThema: Gedichte - aller Art   Mo Feb 15, 2010 11:06 am

Hier könnt ihr Gedischte aller Art posten, egal ob es euer Werk ist oder nicht!
---------------------------------------------------------
Ich habe ein Drachen-Gedicht, ist etwas traurig ..., aber wie man es nimmt ... .
Bitte stellt hier eure Gedichte rein, wie gesagt, es ist egal ob es euer Werk oder nicht ist.
Gefällt euch mein Gedicht?
(Ihr müsst nicht immer ein Gedicht als Beitrag machen, ihr könnt es ebenfalls bewerten!)
Ihr wisst ja, ich bin ein großer Drachen-Fan und so einer hat eben Drachen-Gedichte. xDD
--------------------------------------------------------
Die Tränen des Drachen


Tausende gingen den Drachen zu finden,
mit Fackel und Seil, mit Forke und Speer,
nirgendwohin konnt der Drache sich wenden
sie waren zu viele, zu viele und mehr.

Und so kamen sie, den Drachen zu binden.
Mit Wut in den Augen und dennoch leer,
der Drache bat sie Vernunft zu finden
doch in ihren Ohren waren die Worte leer.

Er kämpfte verzweifelt, mit all seiner Kraft,
doch zu jung er war für solch eine Schlacht,
er kämpfte verbissen den Tag und die Nacht,
doch nichts konnt er tun gegen solch eine Macht.

Die Flügel zerrissen, der Körper geschunden,
die Seele voll Angst ward er schließlich gebunden,
und die Leute kamen, ihn anzusehen
den mächtigen Drachen der nun ward gezähmt.

Nur einer ging näher und blieb bei ihm stehen,
ein Junge, gerade elf oder zehn,
er strich durch den Kamm und konnt nicht verstehen
wie in so einem Wesen man böses kann sehen.

Nie habe ich getötet, nie habe ich verbrannt,
und doch hasst mich jeder in diesem Land.
Der Junge blieb lange beim Drachen noch stehen,
und konnte des Drachen Tränen sehen.

Eine der Tränen hob der Junge auf,
sie war wie aus Glas, vollkommen und blau,
der Drache er blickte ein letztes mal auf
in die Augen des Jungen wie im Traum.

Nimm diese Träne und nimm meinen Dank,
weil ich ein wenig Trost bei dir fand,
geh schnell nach Haus und sieh nie zurück,
und bringe die Träne dir ewiges Glück.

Der Junge er rannte, wollte dem Orte entfliehen,
nie wieder zurück, und nie wieder hin,
was hatten die Leute, oh was nur getan,
getötet den letzten Drachen von Arn.

Der Drache, er starb an jenem Tag,
vergessen von allen und jedermann,
doch eine Träne, sie erinnert daran,
an die stolzesten Wesen, die Drachen von Arn.

Von Zeit zu Zeit zieht ein junger Mann,
durch die gefüllten Tavernen des Landes Arn.
Er erzählt die Geschichte wie sie damals gewesen,
wie der Pöbel auszog den Drachen erlegen.

Und niemand weiß bis zum heutigen Tag,
ob es wirklich der letzte Drache war,
doch seit gewiss so soll es stehn,

seit der Träne ward nie mehr ein Drache gesehen.


----------------------------------------------------------------------------
Wie findet ihr das Gedicht?
Ich bin schon gespannt, was ihr für Gedischte kennt!
Nach oben Nach unten
http://fantasy-dragon.forumieren.de
gerstii
Stellvertretender Alpha
Stellvertretender Alpha


Anzahl der Beiträge : 43

Anmeldedatum : 16.02.10
Alter : 23

Mein Charakter
Name:
Alter:
Wesen:

BeitragThema: Re: Gedichte - aller Art   Mi Feb 17, 2010 5:07 pm

das Gedicht is toll ^^
Nach oben Nach unten
http://www.gerstiis-xd-forum.de.vu
Tambo
frischgeborener Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 262

Anmeldedatum : 15.05.13
Alter : 17
Ort : Hinter der Sonne

Mein Charakter
Name: Tambo
Alter: 1/4
Wesen:

BeitragThema: Re: Gedichte - aller Art   So Mai 19, 2013 10:25 pm

Das ist der Hammer! Du bist wirklich sehr talentiert.
Nach oben Nach unten
Aiedail
frischgeborener Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 395

Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 18

BeitragThema: Re: Gedichte - aller Art   Di Jun 04, 2013 9:16 pm

Hier ist auch noch ein Gedicht:

Gedichte über Drachen


Die Götter der Winde - Die Hüter der Welt
Mit traurigem Blicke
Das Versprechen einhält
Das Herz so rein, so gütig und sanft
Du göttliches Wesen, dein letzter Kampf
Dein Herz voll Kummer, Verzweiflung und Schmerz
Den Hütern der Welt, ihr verstummtes Herz

Breite aus deine Flügel und schwing dich empor
Die Welt unter deinen Füßen, den Wind hinterm Ohr
Das Leben bedacht zum Planeten gebracht
Stetig der Kreislauf, wie der Tag wird zur Nacht
Die Wesen der Liebe - Die Schützer der Welt
Verraten, gejagt - Für Ruhm, Ehr‘ und Geld

Die Götter der Winde - Die Hüter der Welt
Ihr Versprechen gehalten - sich dem Schicksal gestellt
Drachenträne - Heiliger Kristall
Wasser des Lebens, der Welt - überall
Breite aus deine Flügel und fliege geschwind
Die Strahlen der Sonne, die Brise, der Wind
Ein letzter Funke Leben, du des Himmels Kind

Das Funkeln der Sterne in all ihrer Pracht
Ein letzter Augenblick - Besonnen, bedacht
Du Gott der Winde - Hüter der Welt
Dein Schicksal besiegelt, dein Körper entstellt
Deine letzte Reise - Wahrer Held
Hast du dich zu den andern, zu den Sternen gesellt.


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gedichte - aller Art   

Nach oben Nach unten
 
Gedichte - aller Art
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Alt und laut aus aller Welt...
» Andreas Eschbach - Herr aller Dinge
» Gedichte die das herz bewegen
» Traumfänger
» Rapunzel - Neu verföhnt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wolf - Forum :: Plauderecke zum Jaulen :: Kreativität-
Gehe zu: